Werden auf dem Festival 2022 anwesend sein:

Johanne Razanamahay
santeglobale.world

Meister Schamanin, Madagaskar

Maître Johanne Razanamahay

santeglobale.world
Initiierte und erwachte Schamanin seit der Kindheit. Als hellsichtiges und hellhöriges Medium sah sie seit jeher, dass wir alle von allerlei fabelhaften Wesen wie:
spirituellen Führer der Liebe und Weisheit, Naturgeister aller Reiche und verschiedener Daseinsebenen, Engel mit verschiedenen Funktionen und die gemeinsamen Vorfahren des Universums umgeben sind.

Am Ursprung der Lehre der S.P.P.A (sous personnalité psychoactive- innere Facetten der Persönlickheit), jene inneren Charaktere, die wir alle in uns tragen und die sie in ihren Büchern und Videos auf Youtube und Facebook beschreibt. Sie wurde eingeladen den Meistertitel zu tragen, um ihre bereits reifen und großen Facetten zu ehren, die es verstehen, sich selbst zu managen und all jenen zu helfen, die Unterstützung auf ihrem Weg benötigen.
Geleitet von der Erkenntnis, dass Schamanismus schon immer und überall auf unserem Planeten Erde existiert hat, um uns alle zu erwecken, uns selbst anzunehmen und Kraft und Schönheit auszustrahlen, ohne uns zu vergleichen, ist sie die Initiatorin des Wiederauflebens des «Chamanisme sauvage» (wilden Shamanismus), indem sie Länder, Kulturen und Menschen miteinander verbindet, um den fantastischen Marsch in eine wunderbare Zukunft Hand in Hand zu ermöglichen.
Seitdem initiiert sie eine Form des Schamanismus, die jedem Wesen erlaubt, in seine eigene Souverenität zurückzukehren. Sie gibt Werkzeuge und Techniken, um unser Gleichgewicht und unserer klare Ausrichtung zu stärken, in Anbetracht unserer göttlichen Einheit und individuellen Potenzials.

Medizinfrau und Pristerin der alten und neuen Zeit, USA

Iya Oshun

Iya Oshun
oshundubellay.com
oshundubellay.com

Iya Oshun ist eine Medizinfrau und Priesterin der Urweiblichen Weisheit. Seit über 25 Jahren praktiziert und lehrt sie indigene Traditionen aus Nord- und Südamerika. Sie ist eine geweihte Priesterin im Orden der Heiligen Maria Magdalena im Gnostischen Heiligtum und pilgert regelmäßig als Begleiterin für diejenigen, die auf einer spirituellen und initiatorischen Suche zur Schwarzen Jungfrau sind.
Die Angebote: Ritus des Übergangs in den Tod – Bewusstes Sterben, Beleuchtung der Chakren, Schwitzhütte, Feier der Brautkammer (die Eucharistie nach dem Orden der Maria Magdalena, manchmal auch Hieros Gammos genannt), Seelenreise durch intensive Erfahrung und geführte Meditation.

INTERVIEW AUF YOUTUBE

Dr Christian Tal Schaller
santeglobale.world

Schamane, Arzt und holistischer Therapeut, Frankreich

Dr. Christian Tal Schaller

santeglobale.world

Dr. Tal Schaller, geboren am 11. September 1944 in Genf als Sohn eines calvinistisch-protestantischen Pastors und einer moralistisch-kompromisslosen Mutter, ist Allgemeinmediziner und hat den größten Teil seiner Karriere der ganzheitlichen Medizin gewidmet.

Als Heilpraktiker, Homöopath, Akupunkteur, Osteopath, Schamane und Psychotherapeut ist er ein echter Experte für alternative Medizin. Als Gesundheitspionier, Avantgardist, Redner und Autor hat er zahlreiche Nachschlagewerke zu den Themen Spiritualität und ganzheitliche Gesundheit veröffentlicht. Er lädt uns ein, aus der kollektiven Hypnose herauszukommen, um in Freude und Bewusstsein zu leben.

Curandera Schamanin und Spirituelle Lehrerin, Tschechien

Linda Schneider

Linda Schneider
curandera.ch
curandera.ch

Geboren in Tschechien, hat Linda Schneider schon als Kleinkind, von ihrer Grossmutter das Wissen über Heilkräuter, und schamanische Heilweisen weitergegeben bekommen. 1981 kam sie mit ihrer Familie in die Schweiz, und lebt seither in Winterthur.

Von klein auf, sieht sie feinstoffliche Energien und kommuniziert mit ihnen. 1997 reiste sie ins Indianerreservat der Blackfoot (Montana) und lernte dort, mit ihrer Gabe umzugehen. Seither wirkt sie vollzeitlich als Schamanin und Transformatorin, als welche sie Menschen an ihr ureigenes Wissen erinnert, und sie lehrt, es tagtäglich anzuwenden.

Linda Schneider hält regelmässig diverse Zeremonien ab, leitet Workshops und Seminare, und ist besonders engagiert darin, Menschen im schamanischen Wirken auszubilden. Es ist ihr ein grosses Anliegen, die weibliche Urkraft zu erwecken, und Menschen darin anzuleiten alte, tiefe Verletzungen zu heilen. Ausserdem ist sie als Schattentänzerin darauf spezialisiert, liebevoll niedere Energien zu transformieren, welche einzelne Menschen, und dadurch das Kollektiv beeinflussen.

Bis heute ist sie tief verbunden mit den Ureinwohnern Nordamerikas und arbeitet aktiv mit den Lakota (Pine Ridge), um den Wandel der heutigen Zeit zu unterstützen. Es ist Zeit, dass wir unseren Platz als erwachte Wesen auf der Erde einnehmen, und eine neue Zukunft manifestieren.

Mahara McKay
maharamckay.info
Instagram

Coach, tantrische und schamanische Heilkünstleirin, Schweiz – Neuseeland

Mahara McKay

maharamckay.info
Instagram

Mahara McKay (40) , geboren und aufgewachsen in Neuseeland, von einer Schweizer Mutter und einem Maori-Vater, vom Stamm der Ngati Toa, dem gleichen Stamm des legendären Kriegers Te Rauparaha (der den Haka «Kamate» komponierte).

Schon als kleines Mädchen wurde Mahara von den Älteren als «alte Seele» bezeichnet. Ihre Urgroßmutter war eine angesehene Priesterin und Heilerin, und der Bruder ihres Vaters wurde von den Lakota, einem amerikanischen Ureinwohnerstamm, adoptiert. 

In den Jahren, in denen sie in der Schweiz lebte, verlor sie den Kontakt zu ihren spirituellen Wurzeln, doch als sie 2013 die Schweiz verließ und nach Indien ging, fand sie den Weg zurück zur Quelle. Seitdem reist sie um die Welt, und hält Räume für Menschen, um sie dabei durch Tantrische und Schamanische Heilkünste zu unterstützen sich selbst zu heilen. Ihre Gabe den Menschen zu helfen, besteht unter anderem dabei, Schwere in Leichtigkeit zu verwandeln, Ängste loszulassen und stattdessen Vertrauen und Liebe einzuladen, eine gesunde und heilsame Sexualität zu kultivieren, mit offenem Herzen authentisch und ehrlich durchs Leben zu gehen, von der Natur zu lernen und immer wieder den Weg zurück zur Stille, zur Quelle zurück zu finden.

Mahara’s transformative Gruppenseminare, bei denen die Menschen sich selbst und anderen in ihrer wahren Grösse ehrlich begegnen können haben in dem letzten Jahr zunehmend grosses Ansehen erweckt. Die Seminare und Einzelcoachings sind mittlerweile lange im Voraus ausgebucht.

INTERVIEW AUF YOUTUBE

Schamane, spiritueller Lehrer, holistischer Therapeut, La Réunion

Gwen Clappe

Gwen Clappe
gwenclappe.com
gwenclappe.com
Gwen ist eine junge Therapeut, Schamane und Lehrer, der in einer «vielfältigen» Umgebung aufgewachsen ist. Er selbst stammt aus einer Familie mit Ursprung aus verschiedenen Kulturen und ist mit einer reichhaltigen Mischung aus Religionen und Traditionen aufgewachsen. Diese Umgebung war ideal für Gwen, um die unterschiedlichen Menschen und Verhaltensweisen zu beobachten und in der Tiefe zu verstehen. Fasziniert von Psychologie, Soziologie und menschlicher Entwicklung, erkannte er seine Talente die Menschen tief ihrem Bewusstsein zu verstehen und zu berühren.

Er beschließt seine Fähigkeiten zum beruf zu machen und sehr schnell macht einen Namen in der spirituellen Szene. Als Sohn des Schamanin Johanne Razanamahay und des Arztes Christian Tal Schaller konnte er nicht nur viel von ihren Fähigkeiten lernen, sondern auch, seine Einzigartigkeit anerkennen und frei und authentisch wachsen lassen. Aus ihm wurde schon in jungen Jahren ein grandioser spiritueller Lehrer der es wagt neue Weg zu gehen. Besonders hat er die Gabe den Menschen ihre Einzigartigkeit zu vermitteln und er hilft anderen ihr Leben in die Hand zu nehmen um Gesund, Frei und Glücklich zu leben.

Luzia Mara
luziaschucan.com
Priesterin der neuen Erde, Schweiz

Luzia Mara Schucan

luziaschucan.com

Luzia Mara ist Priesterin der neuen Erde und Botschafterin für das Erwachen der weiblichen Kräfte. Seit über 10 Jahren begleitet sie Menschen in Lebensübergängen (Geburt, Initiation, Hochzeit, Sexualität, Tod). Sie hat viele Jahre als Bewegungspädagogin- und therapeutin rituellen Tanz praktiziert und lässt Tanz, Ausdruck und Stimme in alles einfliessen, was sie unterrichtet.

Ausserdem begleitet sie Frauen als Mentorin und Traumatherapeutin in ihrer Frauenheilpraxis. Sie ist Dozentin an der Zeremonien Akademie und bildet Menschen aus, selber als ÜbergangsbegleiterInnen der neuen Zeit tätig zu sein.

Als Priesterin ist sie am meisten in der keltischen Tradition verankert, hat allerdings auch Initiationen und Zeremonien mit Süd- und nordamerikanischen Schamanen erlebt, ist in der Rosenlinie der Isis zuhause und hat von den Pionierinnen der «Sacred Feminine Bewegung» gelernt.

Sie setzt sich mit Hand und Herz für das Erblühen eines friedlichen Paradigmas ein.

INTERVIEW AUF YOUTUBE

Schamanin, Visionärin und Künstlerin, Bolivien

Kukul Tziltzil Ximena Xaguar

Kukul Tziltzil Ximena Xaguar
xhivart.ch
xhivart.ch
Carla Ximena Quinteros Aillon begann diesen «Earth-Walk» 1978 in La Paz, Bolivien. Als Medizinfrau und Curandera ist sie unter dem Medizinnamen Jaguarcita bekannt. Ihr Künstlername ist Xhiva.

Seit Ximena ein kleines Kind war, wurde ihre Aufmerksamkeit tief zu den mystischen Feldern hinter dem Schleier gezogen, die für das äussere Auge verborgen sind. Schon in frühen Jahren ihrer Kindheit verband sie sich mit verschiedenen Frequenzbereichen, reiste in unsichtbare Parallelrealitäten, und im Alter von vier Jahren begann sie bewusst mit Kristallen zu kommunizieren.

Ximena begann sich mit Seelen zu verbinden und die Energie der Elemente wahrzunehmen, was ihre Interaktion mit den ätherischen Reichen entwickelte und sie zu den Studien und Praktiken von Symbolen, Orakeln, Metaphysik, Hermetik, alten Weisheiten, Ritualen und Religionen, Psychoanalyse, Bio-Dekodierung, akashaischen Aufzeichnungen und Quantenheilung führte.

Mit 17 beginnt ihre spirituelle Reise in den Schamanismus und die Rituale der First Nations mit Pflanzen. Seitdem wandelt ihr Totemgeist, der Jaguar, mit und durch sie. Sie widmet sich dem Studium und der Arbeit mit Heilpflanzen aus ihrem Heimatkontinent Südamerika:
Einweihungen in verschiedene uralte Rituale und Heilpraktiken mit den Elementen der Pachamama, das Empfangen von Weisheit aus den Anden und Amazonien, der Austausch mit Großmeister Curanderos und Ältesten aus verschiedenen Traditionen, wie Aymara, Quechua, Shipibo, Qheru, Camino rojo, Kamentsa, Buddhisten, und die Assistenz und Teilnahme an zahlreichen Zeremonien und Ritualen.

Peter Oberhansli
tribepower.ch
chreis.ch

Coach und Workshopleiter, Schweiz

Peter Oberhänsli 

tribepower.ch
chreis.ch
Peter Oberhänsli hat sich der Selbsterfahrung und Selbstermächtigung verschrieben und gibt Workshops und Coachings für Privatpersonen und Unternehmen.

Archetypische Energien und Stammesstrukturen sowie Aufstellungen sind einige seiner kraftvollen Werkzeuge, die sowohl in Einzelcoachings wie auch Gruppenworkshops ihre Kraft entfalten und die TeilnehmerInnen auf eine Reise zu sich selbst nehmen, an den Kern des ureigenen Seins und der Möglichkeiten, die aus diesem Potential erwachsen.

Einfache und klare Methoden, Zugang zu Urwissen und Intiuition sowie jahrelange Erfahrung machen seine Arbeit zu einer Bereicherung und Möglichkeit, für alle die sich mehr Kraft, Autentizität und Freude im Leben wüschen.

Schamanische Trance Heilerin, Hypnose und Trauma Therapeutin, Schweiz

Sabina Borgia

Kukul Tziltzil Ximena Xaguar
mind-work.ch
mind-work.ch

Sabina Borgia ist Wegbegleiterin Menschen wieder zurück in ihre Ganzheit zu führen.
In Ihrer Praxis im Herzen von Thun unterstützt sie Menschen dabei ein neues Kapitel in ihrem Leben zu schreiben. Ihre schamanische Heilarbeit öffnet den Zugang ins eigene Ich und dein authentisches SELBST.

Sie ist Botschafterin des Fühlens und der Rückverbindung mit uns Selbst, deinem grenzenlosen Potenzial und deinen Fähigkeiten in dir. Sie verbindet das ganzheitliche Wissen von indigenen Völkern zusammen mit der Hypnose, der schamanischen Heilarbeit, der Bewusstseinsarbeit und der Traumatherapie. Daraus hat sie ihre eigene schamanische Heiltrance entwickelt und durfte schon vielen Menschen auf einen glücklichen Lebensweg führen.

Ihre Seminare und Workshop haben eine ganz spezielle Magie. Sie kreiert sichere und heilsame Räume in denen sich tiefliegende, verdrängte, abgespaltene Seelenanteile zeigen und wieder integriert werden können. Sie hilft den Menschen ihre Ängste loszulassen um Liebe und Vertrauen wieder zurück zu gewinnen. Ihre Gabe ist es in Verbundenheit mit der Quelle, Trancen entstehen zu lassen, die uns von innen heraus heilen. Oft nimmt sie Melodien und Heiltöne wahr, die sie über ihre Stimme zum Ausdruck bringt die in den Menschen tief heilsam wirken. Sie wird geführt von einer grossen inneren Weisheit und hat über die Jahre gelernt dieser zu vertrauen und sich damit zu zeigen.

Jérôme Rey
trommelklang.ch

Schamanische Heilarbeit, Schweiz

Mother Drum – Andreas Wyttenbach

trommelklang.ch
Mit dem Klang der Mother Drum, der Kraft der Heilsteine, und der Magie der Pflanzenhelfer, begleite ich Dich auf Deiner Reise zu den Ahnen, auf dieser Reise dessen Ziel Du selbst wählst, kannst Du nicht verarbeitete Traumas auflösen.
Lass Dich von der Mother Drum dem Herzklang von Mutter Erde tragen, und tauche ein in eine andere Welt.

Schamanin und Körperpsychotherapeutin, Schweiz

Mariann-Ruhana  Spörri

Jérôme Rey
touchofsoul.ch
touchofsoul.ch
Als Geschenk zur Heilung wurde Ihr ein Zugang zur Urkraft gegeben. Medial empfängt sie Gesänge und Töne, die aus den universellen Resonanzfeldern kommen. Die Erde, die Elemente und die Verbindung zur Dimension jenseits von Zeit und Raum tönen durch sie. Sie erlösen das versteckte innere Kind, ebenso wie Belastungen bis zurück zu unseren Ahnen. Gleichzeitig bringen die Heiltöne verlorene Seelenanteile zurück und verbinden uns mit unserer Uressenz. Mariann Ruhana besingt Menschen individuell als Heilbehandlung und begleitet sie dahin, ihre eigene Stimme den Heiltönen zu öffnen.

Als Psychotherapeutin hat sie viele Menschen gelehrt, sich selbst wieder zu lieben und sich selbst zu werden. Die Liebe zur Weisheit unseres Körpers und zu seinen Botschaften begleitete sie als Körpertherapeutin, Butotänzerin, Friedens-und Sufitanzleiterin seit ihrer Jugend.
Nebst Psychologiestudium machte sie eine Tanz-und Theatherausbildung, sowie diverse Ausbildungen in Körperpsychotherapie und leitete das Ausbildunginstitut für biodynamische Therapie.

Mariann-Ruhana hat eine Zeit lang in Hawaii gelebt und sich dort tief mit ihren Urahnen, den Walen im Meer verbunden. In zahlreichen nahen Begegnungen mit Walen und Delfinen im Meer bekam sie Geschenke von ihnen, die jenseits von Worten sind, sie jedoch in ihrer Präsenz und Allverbundenheit tief verankert haben. In Hawaii ist auch ihr Buch entstanden: Und die Erde wird neu-auf den Spuren der Maria Magdalena.
Seit bald 20ig Jahren begleitet sie Menschen in Hawaii zu Kraftorten und zu den Delfinen.

Seminarthemen werden sein:

  • In der Präsenz unserer Ahnen und unserer Nachkommen ersingen wir die Neue Welt
  • Das ursprüngliche Gleichgewicht zwischen dem Weiblichen und Männlichen für die Neue Welt

Schamane, Hypnose- und Traumatherapeut, Schweiz

Oshokto
Jérôme Rey

Jérôme Rey
jeromerey.ch
jeromerey.ch

Jérôme Rey ist zweifelsohne ein charismatischer und passionierter Schamane, Hypnose- und Traumatherapeut der neuen Zeit! Er wagt es alte Grenzen zu durchbrechen und neue revolutionäre Wege zu gehen.
Mit der Absicht des erkennen des wahren Selbstes als höchstes Ziel seiner spirituellen und therapeutischen Arbeit, begleitet er Menschen und unterstützt sie aus der kollektiven Hypnose des Mangels, der Ohnmacht, Konkurrenz und Machtdenkens auszubrechen und ihr wahres Wesen zu entdecken und zu entfalten!

In den letzten 20 Jahren wurde Jérôme Rey von Lehrern aus verschiedenen spirituellen Richtungen ausgebildet. Diese farbenfrohe Reise, formte ihn zu einem innovativen Lehrer und Pionier seines Fachs. Ein Meilenstein auf seinem Weg der Verwirklichung, waren die Begegnungen mit Michael J. Roads, Jean-Marie Muller, Pascal Voggenhuber, Johanne Razanamahay und Dr. Christian Tal Schaller. Dort vertiefte er sich in die Welt der Naturkräfte, Medialität, Traumatherapie und revolutionären schamanischem Wissen der psychoaktiven Identitäten und Facetten unserer Selbst.

Heute praktiziere er die Essenz von dem, was er in den letzten 20 Jahren gelernt hat Ziel seiner ganzheitlichen Vorgehensweise ist es, das Gleichgewicht zwischen Körper Geist und Seele wiederherzustellen. Seine Methoden sind bewusst integral und revolutionär und basieren auf dem, was sich in der Praxis ganz konkret bewährt.

Wir befinden uns in einer unglaublich spannenden Zeit, welche uns einlädt unseren Platz im Großen Ganzen als kreative schöpfende Wesen zu entdecken! Die Chance uns als kooperative Wesen zu entfalten gilt es zu nutzen und den Weg vom jeder für sich, der Trennung, (der individuelle Weg des Überlebenskampfes) loszulassen und uns als natürlich Eins, Verbunden im «göttlichen» Fluss der Kooperation wiederzuerkennen!

Wir sind eingeladen unsere Herzen zu öffnen und alles was uns noch daran hindert zu erkennen und gehen zu lassen. Damit wir uns in unserer wahren Essenz der Liebe erkennen und uns darin frei entfalten!

Mitakuye Oyasin