LIVE Concerts

Johanne Razanamahay
marama.ch

Marama Tribe

Die Band Marama Tribe vereint in ihren Jams erdige Urkraft mit treibenden Rhythmen und luftige Freiheit mit virtuosen Dudelsackklängen.

Mit ihren improvisierten Konzerten bringen sie seit vielen Jahren Feste zum Brodeln, verführen zum wilden Tanz und wecken die Erinnerung an eine Kraft, die wie ein ewiges Feuer in uns allen lodert. Marama Tribe spielen als gäbe es kein Morgen. Und genau dieses Gefühl entsteht.

«Egal was morgen kommt, heute feiern wir das Leben! Heute tanzen wir und lassen den Boden beben!»

Thom Freiburghaus: Dudelsack
Mirjam Gosteli, Philipp Ryf & Frederik Rechsteiner: Perkussion

marama.ch

Hermanos Perdidos

Johanne Razanamahay
hermanosperdidos.com

Eine Schwester und ihre Brüder. Eine unendliche Reise zwischen Europa und Südamerika. Sechs Jahre unermüdlicher Suche nach verlorenen Geschwistern, Cumbia- und Funanàrhythmen. Hart und schnell wenns um die heutige Realität geht, weich und süss wenns um die Welt geht, wie sie sein könnte.
Und nun kommt das neue Album «Despierta!» (Release am 1. Mai 2021). Ein Aufwachen im wahrsten Sinne des Wortes: Denn diese verlorenen Brüder und Schwestern werden niemanden liegen lassen, sie werden dich tanzen lassen!

hermanosperdidos.com
Johanne Razanamahay
naturton.ch

Naturton

Beide Musiker wirken in der Berner Kultur seit 50 Jahren aktiv mit. Gérard Widmer ist zuerst mit Berns Theaterszene unterwegs, Willi Grimm in Bands der Berner Rock-Kultur. Ihre heutige musikalische Berufung und Tätigkeit fokussiert sich auf die beiden Instrumente Fujara & Didjeridu. Grimm brachte 1971 die ersten Didjeridus in die Schweiz, Widmer 1984 die Fujara. In den 33 Jahren, seit sie als NATURTON unterwegs sind, entstehen über 300 Konzerte im In und Ausland. In über 65 Youtube-Beiträgen, 8 Vimeo-Filmen ist ihre Tätigkeit gut dokumentiert. Zu ihrem 30 Jahre Jubiläum publizierten sie die letzte CD zum Zyklus «ODEM-DOME-DEMO-MODE». Der spezielle Musikbereich von Natur- und Obertönen wurde auf der DVD «Imagine Aquatones» 2004 bestens dokumentiert. Immer wieder initiierten sie musikalische Projekte zusammen mit anderen MusikerInnen wie der «Naturton-Zyklus» über 8 Jahre im Schloss Ueberstorf, die Serie «Hörst Du den Berg»  über 3 Jahre im UP-Town Gurten.

naturton.ch

Heartbeat

Johanne Razanamahay
offener-kreis.ch/heartbeat

Der Pulsschlag des Herzens begleitet uns beim Trommeln und Tanzen! Trance-Tanz, MythDance, Trommelkreise, Rituale, Zeremonien…  Die warmen Klänge und magischen Kräfte der Trommeln führen uns zu unserer eigenen Energie und verbinden uns mit der Erde, dem Kosmos.

Je nach Anlass spielen wir in verschiedener Zusammensetzung, vor allem Djembe und andere Perkussionsinstrumente. Unsere Wurzeln sind die Rhythmen der Kraft von Spiritdance-Drumming, wie sie von Tom Ehrlich und René Barth gelehrt und respektvoll gespielt wurden. 

Aho!

Markus und Renate Bangerter, Didier Reinhardt, Beat Rihm, Stefanie Tschirren

offener-kreis.ch/heartbeat
Johanne Razanamahay

Amin Mokdad

Amin spielt in verschiedenen Bands und Musikstilen, die von Dixieland bis zu freien Improvisationsprojekten reichen. Am Soul’n’Spirit Festival wird er uns mit seiner Flöte verzaubern.

Flavio Salvaje

Johanne Razanamahay

Mit Tiefe und verbundenheit spricht Flavio Salvaje aus seinem Inneren und berührt die Herzen der zuhörer die sich erlauben zu fühlen. Seit mehreren Jahren ist Flavio voll in die welt der «Handpans» eingetaucht und widmet all seine Energie in der Auseinandersetzung mit spiel spass und Gefühlen.

«Ich suche den maximalen ausdruck auf meinem Instrument. Dafür Lebe und sterbe ich momentan jeden Tag.»

Johanne Razanamahay

Anne-Marie Joy

Joy ist Musikerin und Schamanin, Sono-Therapeutin, Lehrerin und verbreitet Freude um sich!

Janine Henner

Johanne Razanamahay
liveperformance.ch

Mit Feuer tanzen in der Magie des Lichtes unserer Urahnen,  die Entstehung des Lebens und der Kraft, die nie erloschen ist.

Mit meinem Erstberuf als Schauspielerin war ich mit einer Englischen Theater Companie auf Welttournée und so kam es, das ich die Leidenschaft zu der Magie des Feuer 1999 in Neu Seeland entdeckt habe. Mit den Poi ( fliegende Kugeln ) begann ich mit dem Feuer zu spielen.

Die Ausbildung im Jahr 2015 zur Pyrotechnikerin lag auf der Hand. Parallel dazu begann ich als Krankenhaus Clown zu arbeiten und somit bettete sich meine Arbeit im Therapeutischen ein. Es folgten aus und Weiterbildungen im Coaching und in der Trauma therapeutischen (NARM) Arbeit.
Bis Heute liebe ich die vielfallt meiner verschieden Standbeine!

«let the light shine»

liveperformance.ch
Johanne Razanamahay
yinspirit.ch

Jonas Frautschi – yinspirit

Yoga ist für mich mehr als eine reine Bewegungsform, nicht die Selbstoptimierung, sondern die Selbstfürsorge soll durch die Praxis kultiviert werden. Auf der Matte begegnen wir destruktiven Gedanken & unangenehmen Situationen. Indem wir diese liebevoll annehmen, ohne direkt darauf zu reagieren wird eine Transformation möglich. So hat Yoga das Potential die Gedanken zur Ruhe zu bringen & eine Einheit zwischen Körper, Geist & Seele zu schaffen. Mein Wunsch ist es Yoga als ein Tool der Selbsterfahrung zu ermitteln, als eine Reise nach Innen.

yinspirit.ch